Bautrockner mieten um den Innenputz zu trocknen

von Marco Treimer

Bautrocknung und Bautrockner nach den Putzarbeiten

Häufig werden wir durch Kunden gefragt, ob bereits nach dem Einbringen des Innenputzes eine technische Bautrocknung erfolgen sollte. Hierzu lässt sich keine verbindliche Aussage treffen, da die örtlichen Gegebenheiten zu unterschiedlich sind.

Aus unserer Erfahrung können wir aber sagen, dass viele Kunden mit der folgenden Verfahrensweise gute Erfolge erzielt haben:

1. Nach dem Verputzen die Temperatur in den Räumen auf mindestens 15-20 Grad bringen und viel Lüften

2. Installation von Bautrocknern erst nach dem Einbringen des Estrichs und Resttrocknung des Innenputzes

Sind eine ausreichende Belüftung und Überwachung der Trocknung im ersten Schritt nicht möglich, sollte auch hier bereits ein Bautrockner eingesetzt werden.

 

Achtung:

Eine Putztrocknung ohne Bautrockner ist möglich, setzt aber immer eine tägliche Überwachung der Trocknung voraus, um gerade im Übergangsbereich von Putz auf Rigipsplatten und im Bereich der Fensterstürze eine mögliche Schimmelbildung sofort zu erkennen und dann reagieren zu können.

Zurück